Letter to Myself

In der Mitte des Sommers habe ich einen Checkout ausprobiert, der auf den Namen "Letter to myself" hört. Hierbei geht es darum, dass die Teammitglieder einen Brief an sich selber schreiben. Der Inhalt des Briefes kann theoretisch beliebig modifiziert werden. Ich habe dem Team die Aufgabe gestellt, dass der Brief etwas beinhalten soll, was sie an sich selber, bzw. an ihrem eigenen Prozess verbessern wollen. Das Schreiben des Briefes passiert im Geheimen, also es muss nicht vorgestellt werden was darin »

Zwei Wahrheiten und eine Lüge

Hier mal eine kurze Checkout Idee, bei denen die Teammitglieder die Möglichkeit haben mal etwas über Ihre Teamkollegen zu lernen, was Sie eventuell im Alltag nicht mitbekommen würden. Der Name des Checkouts ist: Zwei Wahrheiten und eine Lüge. Folgendes Vorgehen habe ich dafür gewählt: Jeder im Team bekommt 3 Zettel. Darauf muss er dann jeweils zwei Wahrheiten und auf den dritten Zettel eine Lüge schreiben. Vorher kann man noch erklären dass die Sachen möglichst nicht direkt durchschaubar sein sollen. Zum »